"Stranger Things" auf Netflix: Winona Ryder erklärt ihren Tränen-Trick

München (dpa) – Winona Ryder (44) hadert auch nach Jahrzehnten im Filmgeschäft noch mit Interviews. “Es klingt so bescheuert …
(Orginal – Story lesen…)



auch interessant